FC Bayern in der EinzelkritikDer Verbannte schießt scharf

Thomas Müller sammelt zwei Scorer-Punkte, James Rodríguez bekommt kräftigen Applaus und Franck Ribéry ist in Geberlaune. Der FC Bayern beim 6:0 gegen Wolfsburg in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Tim Brack

Manuel Neuer

Hatte im Gegensatz zu seinen Mitspielern Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng keinen unangekündigten Besuch von Bundestrainer Joachim Löw bekommen. Spricht dafür, dass er - Stand jetzt - die Nummer eins im deutschen Tor ist. Legte in der Anfangsphase dem Wolfsburger Yannick Gerhardt den Ball mit einem Neuer-untypischen Fehlpass auf. Gerhardt vertändelte zum Glück von Neuer. Musste sich dann selten darüber beklagen, dass die Wolfsburger Stürmer seinen Strafraum besuchten. Wartete geduldig bis zum Abpfiff auf einen Besucher, der niemals so richtig kommen sollte.

Bild: REUTERS 9. März 2019, 17:542019-03-09 17:54:09 © SZ.de/chge