24. Oktober 1972: 9:0 Omonia Nikosia

Nicht in der Champions League, aber im Vorgängerwettbewerb, dem Pokal der Landesmeister, gelang ein noch höherer Erfolg. Beim 9:0 gegen Nikosia ging für den zypriotischen Meister schon nach 14 Minuten das Unheil los. Nicht nur der Endstand war ein Rekord, auch die Leistung von Gerd Müller: Der traf gleich fünf Mal und sorgte damit für die meisten Tore eines Bayern-Spielers in einer Europapokal-Partie. Auch Schneider durfte zweimal einen Jubel aufführen, dazu Hoeneß und Roth.

Bild: imago/WEREK 2. Oktober 2019, 12:552019-10-02 12:55:28 © SZ.de/ebc