Europa League, AchtelfinaleBritische Misere

Manchester City und der FC Liverpool scheiden aus, Eindhoven überrascht die Glasgow Rangers und Ajax scheitert gegen Moskau - dagegen sind drei portugiesische Teams im Viertelfinale.

Manchester City und der FC Liverpool scheiden aus, Eindhoven überrascht die Glasgow Rangers und Ajax scheitert gegen Moskau - dagegen sind drei portugiesische Teams im Viertelfinale.

Manchester City - Dynamo Kiew 1:0 (1:0)

Mario Ballotelli (Bildmitte) hatte es zunächst schwer gegen die engagierten Verteidiger von Dynamo Kiew - der Italiener wurde eng gedeckt, dann ließ er sich zu einer Tätlichkeit (36. Minute) hinreißen. Kurz darauf traf dennoch Alexandar Kolarov zum 1:0 für City. Doch es reichte nicht - das Hinspiel hatten die Ukrainer 2:0 gewonnen.

Bild: AFP 17. März 2011, 23:112011-03-17 23:11:41 © sueddeutsche.de/jbe