Olympische Spiele in London Nachwuchssportler entzünden olympisches Feuer

David Beckham durfte die Fackel mit dem Motorboot über die Themse chauffieren, der fünfmalige Olympiasieger Sir Steven Redgrave brachte sie ins Londoner Stadion. Doch sieben britischen Nachwuchssportlern gebührte die Ehre, das olympische Feuer am Ende zu entfachen. Die 30. Sommerspiele sind eröffnet.

Die Zeremonie im Fotoblog zum Nachlesen

"Isles of Wonder": So heißt die Show des Regisseurs Danny Boyle, mit der die 30. Olympischen Sommerspiele in London beginnen. Sie zeigt Geschichte und Gegenwart Großbritanniens. Die offizielle Eröffnungsformel spricht Queen Elizabeth II. - nicht zum ersten Mal. Danach warten alle nur noch darauf, wer denn das olympische Feuer entzünden darf.

Etwa 10.500 Sportler aus 26 Sportarten und 204 Nationen kämpfen bis zum 12. August in 302 Wettbewerben um Gold, Silber und Bronze. Erstmals sind in allen olympischen Sportarten Frauen vertreten. An diesem Samstag stehen die ersten zwölf Entscheidungen an. Das erste Gold der Spiele geht traditionell an eine Schützin.

02:25 Uhr Sieben Unbekannte

(Foto: AFP)

Und das sind die sieben Jugendlichen, kurz bevor sie das olympische Feuer entfachen. Wie sie heißen, ist noch nicht bekannt. Gute Nacht!

01:37 Uhr Das olympische Feuer brennt

(Foto: dpa)

Lange wurde gerätselt, wer das olympische Feuer denn entzünden würde. Am Ende fällt es sieben Nachwuchssportlern aus Großbritannien zu. Sie entzünden um 0.37 Uhr (Ortszeit) mit sieben Fackeln das Feuer, das wiederum aus insgesamt 204 einzelnen Fackeln besteht, die die teilnehmenden Nationen symbolisieren.

01:18 Uhr "Die Spiele sind eröffnet"

(Foto: AFP)

18 Minuten nach Mitternacht (Ortszeit) eröffnet Queen Elizabeth II. die Sommerspiele der 30. Olympiade.

00:58 Uhr Großbritannien schließt den Einzug ab

(Foto: Getty Images)

Als letzte Mannschaft betreten die Gastgeber hinter ihrem Fahnenträger Chris Hoy die Arena. Gleichzeitig fallen sieben Milliarden weiße Schnipsel vom Londoner Himmel. Sie symbolisieren alle Menschen auf der Erde.

23:50 Uhr Natascha Keller trägt die deutsche Fahne ins Stadion

(Foto: dpa)

Als 73. Nation ziehen die deutschen Sportler ins Londoner Olympiastadion ein. Fahnenträgerin ist die Hockeyspielerin Natascha Keller. Es sind ihre fünften Olympischen Spiele. In Athen 2004 gewann sie die Goldmedaille.

23:29 Uhr David Beckham steuert das Feuer über die Themse

(Foto: Getty Images)

Für die britische Fußballmannschaft wurde er nicht nominiert, jetzt darf er sich als Motorboot-Steuermann versuchen. David Beckham chauffiert eine Fackelträgerin unter der Tower Bridge hindurch über die Themse. Wird er das olympische Feuer entzünden? Im Olympiastadion hat mittlerweile der Einzug der Mannschaften begonnen.

23:17 Uhr Britische Musikgeschichte

(Foto: REUTERS)

Mit einem Gang durch die Clubs der 60er, 70er, 80er, 90er und der Jahre nach 2000 fängt Danny Boyle die Geschichte der britischen Musik auf. Dazu tanzen Darsteller im passenden Stil und der zeitgemäßen Kleidung.

23:07 Uhr Mr. Bean spielt Klavier

(Foto: Getty Images)

Ein weiterer beliebter Brite tritt auf: Rowan Atkinson spielt seine berühmteste Rolle als Mr. Bean und nebenbei mit einem Klavier und einem Smartphone. Auch er darf das olympische Feuer also wohl nicht entzünden.

23:00 Uhr Lob eines Kinderkrankenhauses

(Foto: dpa)

Krankenschwestern stehen für das Great Ormond Street Hospital, ein Kinderkrankenhaus, das bereits seit 1852 in London steht.

22:42 Uhr Queen Elizabeth II. tritt auf die Tribüne

(Foto: AFP)

Die Queen hat sich wohl doch für einen ungefährlicheren Weg entschieden, um ins Stadion zu kommen. Kurz nach dem Fallschirmsprung eines als Elizabeth verkleideten Schauspielers erscheint sie auf der Tribüne. Ihr Hut sieht allerdings etwas zerzaust aus.

22:35 Uhr Abrupter Sprung in die Moderne

(Foto: AFP)

Plötzlich kreist ein Hubschrauber über dem Olympiastadion. Sollte die Queen etwa tatsächlich mit dem Fallschirm über dem Stadion abspringen?

22:29 Uhr Schmieden der olympischen Ringe

(Foto: AFP)

Die frisch geschmiedeten olympischen Ringe werden in den Londoner Himmel gehoben.

22:22 Uhr Die industrielle Revolution beginnt

(Foto: AFP)

Aus dem Boden wachsen sieben Schornsteine. Sie sollen den Beginn der industriellen Revolution symbolisieren und stehen für den wirtschaftlichen Aufschwung Großbritanniens.

22:08 Uhr Bradley Wiggins läutet die Glocke

(Foto: REUTERS)

Das olympische Feuer darf er nicht entzünden, aber mit dem Schlag einer 23 Tonnen schweren Glocke eröffnet der britische Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins die Eröffnungszeremonie, in der die Entwicklung Englands vom Agrarstaat zu einer großen Industrienation gezeigt werden soll.

22:02 Uhr Sonnen- oder Regenschirm?

(Foto: dpa)

Ob die Damen in diesem Bild Regen- oder Sonnenschirme tragen, ist auf den ersten Blick nicht so leicht zu erkennen. Fest steht aber: Pünktlich zu Beginn der Spiele fallen Regentropfen vom Ost-Londoner Himmel.

21:46 Uhr Schafe und Gänse

(Foto: REUTERS)

Dazu hat Zeremonienmeister Danny Boyle auch Gänse, Schafe und Rinder ins Stadion geschickt. So stressig die Show für die Tiere vor 80.000 Zuschauern auch sein mag, danach winkt ihnen ein angenehmes Leben. Man hat ihnen garantiert, dass sie alle eines natürlichen Todes sterben dürfen.

21:37 Uhr Grüner Beginn

(Foto: Getty Images)

Ein abendlicher Blick in das Olympiastadion verrät bereits: Die Eröffnungsfeier wird am Anfang sehr grün. Im Innenraum ist eine britische Landschaft vor Beginn der Industrialisierung zu sehen. Es beginnt also tätsächlich sehr geschichtlich in London.

20:11 Uhr Queen Elizabeth's zweite Eröffnungsformel

Queen Elizabeth II. sitzt am 17. Juli 1976 bei der Eröffnungszeremonie im Olympiastadion von Montréal neben IOC-Präsident Lord Killanin.

Queen Elizabeth II. sitzt am 17. Juli 1976 bei der Eröffnungszeremonie im Olympiastadion von Montréal neben IOC-Präsident Lord Killanin.

(Foto: dpa)

Die Familie von Queen Elisabeth II. hat einiges an Erfahrung, was Olympische Spiele angeht. Vor der Eröffnung sagte das britische Staatsoberhaupt: "Dies werden die dritten Olympischen Spiele in London sein; mein Urgroßvater hat die Spiele 1908 in White City eröffnet; mein Vater hat die Spiele 1948 im Wembley Stadion eröffnet, und heute Abend werde ich die Freude haben, die Londoner Spiele 2012 in Stratford in Ostlondon zu eröffnen."

Doch auch die Queen selbst ist mit dem Ritual vertraut. 1976 eröffnete sie die Olympischen Sommerspiele im kanadischen Montréal. Elizabeth II. ist auch Staatsoberhaupt von Kanada.