Bundesliga Dortmund befreit sich gegen Mainz

Nach einem turbulenten Spiel: Freude in Dortmund

(Foto: AP)
  • Das 0:1 fällt nach wenigen Sekunden, doch Borussia Dortmund kämpft weiter: Am Ende siegt das Team 4:2 gegen Mainz 05.
  • Marco Reus hat daran großen Anteil.
  • Tabellen und Statistiken zur Bundesliga finden Sie hier.

Borussia Dortmund hat erstmals seit dem 14. Spieltag die Abstiegsplätze der Fußball-Bundesliga wieder verlassen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp besiegte am Freitag den FSV Mainz 05 4:2 (0:1). Mit einem Tor (55. Minute) und einer Vorlage hatte Nationalspieler Marco Reus drei Tage nach seiner umjubelten Vertragsverlängerung großen Anteil am Sieg. Außerdem trafen Neven Subotic (49.), Pierre-Emerick Aubameyang (71.) und Nuri Sahin (78.) für den BVB. Für Mainz erzielten Elkin Soto (1.) und Yunus Malli (57.) die Tore. Dortmund liegt nun auf Platz 14, direkt hinter den punktgleichen Mainzern.

In Kürze mehr auf Süddeutsche.de.