Mats Hummels

Ließ eigentlich nichts anbrennen, während sich Fortunas Dodi Lukebakio (Dreifach-Torschütze im Hinspiel) 67 Minuten lang außerhalb des Spielfelds warmlaufen musste. Fünf Minuten vor Schluss sprang Hummels der Ball an den Arm. Regte sich ordentlich auf, dass es einen Handelfmeter gab, den ausgerechnet der eingewechselte Lukebakio verwandelte. Mehr gelang dem Düsseldorfer aber nicht. Rache ist Blutwurst: Für Hummels den Düsseldorfer Flönz-Orden.

Bild: AP 14. April 2019, 17:412019-04-14 17:41:35 © SZ.de/vit