Städtetipps von Insidern: ParisBienvenue à Paris!

Wer sich von unseren Insider-Tipps leiten lässt, findet sie selbst in einer Mega-City wie Paris: Verschwiegene Plätze, Treffpunkte von Einheimischen, Kunst auf der Straße.

In Reiseführern finden Touristen "Städte-Klassiker", doch selten steht darin, wo der beste Platz für ein Picknick ist oder wann außergewöhnliche Clubs öffnen. Der City-Blog 'Spotted by Locals' führt deshalb zu den Lieblingsorten lokaler Blogger. Für sueddeutsche.de haben Insider die besten Tipps für zehn Städte zusammengestellt. In dieser Woche verraten Pariser, welche Orte sie in ihrer Stadt lieben.

Place Furstemberg - wie eine Bühnenkulisse

"Vielleicht werden sich einige fragen, was so besonders ist an diesem Platz. Andere, mich eingeschlossen, sind einfach verliebt in dieses versteckte Kleinod.

Obwohl er mitten in Saint-Germain-des-Prés liegt, herrscht nicht viel Verkehr auf den umliegenden Straßen und wer den Place Furstemberg nicht kennt, läuft leicht daran vorbei. Sein besonderer Charme entsteht durch die Symmetrie der Fassaden, die majestätisch hohen Bäume und die fünfarmige Straßenlaterne, die in seiner Mitte steht. Abends verleiht ihr Licht dem Plätzchen eine theatralische Atmosphäre.

Eugène Delacroix, ein berühmter französischer Maler des 19. Jahrhunderts, dessen Hauptwerke im Louvre zu sehen sind, wohnte und arbeitete im Haus Nr. 6. Dort befindet sich heute ein kleines Delacroix-Museum. Viel mehr als die überschaubare Anzahl der ausgestellten Gemälde dürfte einen der idyllische Garten interessieren. Hier vergisst man komplett, dass man sich mitten in Paris befindet."

Rue de Furstemberg, Quartier Latin. Täglich 24 Stunden

Text und Foto: Fred Moussaïan, Spotted by Locals

19. April 2010, 14:342010-04-19 14:34:00 ©