Städtereise nach SlowenienLjubljanas kreatives Herz

Sloweniens Hauptstadt ist schön, europäisch und angepasst. Doch mitten in Ljubljana sprießen auf einem ehemaligen Militärgelände Kunst, Kultur, Galerien, Street-Art und ein außergewöhnliches Hostel. Ein Besuch im Bezirk Metelkova Mesto.

Sloweniens Hauptstadt ist schön, europäisch und angepasst. Doch mitten in Ljubljana sprießen auf einem ehemaligen Militärgelände Kunst, Kultur, Galerien, Street-Art und ein außergewöhnliches Hostel. Ein Besuch im Bezirk Metelkova Mesto.

An einer langen Leine, hoch über den Platz gespannt, baumeln etliche Schuhe, sie haben schon lange ausgedient. Rundherum ein Meer aus Farben und Formen: Egal wo man hinschaut, zieren Graffiti, Gemälde und Skulpturen die Gebäude. Keines steht für sich. Die Übergänge sind fließend und bilden ein großes Ganzes. Man ist in Ljubljana, irgendwie. Und irgendwie auch nicht. Dieser Teil der Stadt ist autonom und nennt sich Metelkova Mesto.

Bild: dpa-tmn 27. Dezember 2014, 17:512014-12-27 17:51:55 © Süddeutsche.de/TMN/sks