Eine Ecke weiter hat ein junger Gitarrist sein Lager aufgeschlagen und begeistert die Passanten mit alten Beatles-Klassikern. Zuschauer klatschen, Münzen klirren und an der nächsten Ecke sind schon die nächsten Musiker zu hören. Am Kungsportsplatsen inmitten der City zeigt eine Gruppe Indianer einen wilden Trommeltanz. Im Gegensatz zu Stockholm und Malmö, auf deren zentralen Plätzen Straßenmusik untersagt ist, knickte die Göteborger Stadtverwaltung nach nur einjährigem Verbot aufgrund zahlreicher Proteste ein und erlaubte die Musik an der frischen Luft wieder.

Bild: Andrea Landinger 27. Juli 2011, 16:462011-07-27 16:46:00 © sueddeutsche.de/dd/kaeb