Mit der riesigen Party auf der Silvestermeile am Brandenburger Tor knackt Berlin jedes Mal die Besucher-Millionengrenze - hier liegen sich um Mitternacht Berliner und Besucher aus aller Welt in den Armen und bestaunen das Feuerwerk. Wer weniger das Massenerlebnis sucht, sondern lieber ein bisschen mehr Kiezluft schnuppern möchte, der ist auf dem Teufelsberg in Charlottenburg-Wilmersdorf richtig. Die höchste künstliche Erhebung der Haupstadt, ein ehemaliger Trümmerberg, bringt es auf knapp 115 Meter über Normalnull und ermöglicht die Aussicht über den Grunewald und die Havel.

30. Dezember 2010, 14:172010-12-30 14:17:40 © Süddeutsche.de/kaeb