Zu fett zum Fliegen

Übergewichtige, die mit der US-Fluglinie Southwest Airlines fliegen wollen, müssen zwei Plätze buchen - oder sie kommen nicht mit. So erging es dem beleibten Hollywood-Regisseur Kevin Smith ("Chasing Amy"). In Kenntnis der Bestimmungen hatte er für sich auf einem Flug von Oakland nach Burbank in Kalifornien zwei Sitzplätze gebucht. Er entschied sich aber kurzfristig für einen früheren Flug, auf dem aber nur noch ein Platz frei war. Laut Smith habe er beide Armlehnen nach unten klappen und seinen Sicherheitsgurt schließen können - Kriterien, die von der Fluggesellschaft für den Transport übergewichtiger Passagiere und den Komfort der benachbarten Fluggäste festgelegt wurden. Doch der Pilot war anderer Ansicht, Smith musste aussteigen.

Bild: AP 21. Juni 2011, 08:492011-06-21 08:49:08 © sueddeutsche.de/dpa/AP/AFP/New York Times//dd/kaeb/boen