01:06
Irland

Ryanair-Piloten kündigen zwei weitere Streiktage an

Am Donnerstag hatten etwa hundert Ryanair-Piloten erstmals überhaupt in Irland gestreikt.

Flughafen Hamburg wartende Passagiere
Airlines

Warum Fliegen gerade zur Geduldsprobe wird

Verspätungen und Flugausfälle sind an der Tagesordnung - ausgerechnet zur Haupturlaubszeit. Das hängt nicht nur mit Wetter und Streiks zusammen.

Von Caspar Busse und David Pfeifer

Flugverkehr

Das Pendel schlägt zurück

Fluggesellschaften haben jahrelang angesichts niedriger Kerosinpreise ihr Angebot ausgebaut. Nun wird der Sprit wieder teurer, und die ersten Airlines dürften bald ihr opulentes Angebot zusammen­streichen.

Von Jens Flottau, Frankfurt

German low-cost airline Eurowings opens new route from Duesseldorf to New York with a business class section in an Airbus 340-300, in Duesseldorf
Neue Airline

"Es gab nicht genug Stoff für die Uniformen"

Eurowings-Chef Thorsten Dirks spricht über das schnelle Wachstum der Lufthansa-Tochter, seine ersten Erfahrungen im neuen Job und digitale Herausforderungen im Flugverkehr.

Interview von Jens Flottau

Flugzeuge am Himmel
Flugtarife

Economy-Flüge: Nichts mehr inklusive

Leistungen wie Freigepäck, Platzwahl und Getränke kosten nun auch bei traditionellen Fluggesellschaften in immer mehr Tarifen extra - und Passagiere beginnen ein Katz-und-Maus-Spiel mit den Airlines, um doch noch zu sparen.

Von David Denk

"Wie ich euch sehe" zu Flughafenkontrolle

"Nein, eure Bomben-Witze sind nicht originell"

Jeder Passagier muss an ihr vorbei: Eine Luftsicherheitsassistentin erzählt, was sie Fluggästen wünscht, was sie bei Prominenten ärgert und wann sie sich richtig ekelt.

Von Elisa Britzelmeier

Eurocontrol startet 'intelligentes' Kontrollsystem für einheitliche Kontrolle des Luftraumes in Europa
Flugverkehr

Panne im Luftraum

Ein Problem bei der Flug­siche­rung führt zu Ver­spä­tungen. Ein Not­fall­system verhinderte Schlimmeres.

Von Jan Schmidbauer

Flugverkehr

34 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Luftverkehr

Muttergesellschaft von British Airways kauft Niki

Die International Airlines Group (IAG) will die frühere Air-Berlin-Tochter zu großen Teilen übernehmen. Demnach würden 20 Millionen Euro für die insolvente österreichische Fluggesellschaft bezahlt.

Von Jens Flottau, Frankfurt

Flugverkehr

BER soll im Oktober 2020 eröffnen

Der Flughafenchef nennt einen neuen Termin für die Inbetriebnahme - und Gründe, warum es diesmal klappen soll.

Von Jens Schneider, Berlin

Flugverkehr

Easyjet stärkt den Wettbewerb

Fluggäste können bald auf niedrigere Preise im innerdeutschen Verkehr hoffen.

Von Jens Flottau, Frankfurt

Mitarbeiter von Air Berlin

Kurz vor der Bruchlandung

Nach der Übernahme durch die Lufthansa hieß es, möglichst viele Mitarbeiter von Air Berlin sollen bleiben dürfen - zu möglichst fairen Bedingungen. Wenn jetzt Piloten und Flugbegleiter sprechen, klingt alles ganz anders.

Von Johanna Adorján

Mount Agung volcano erupts as seen from Besakih Temple in Karangasem, Bali
Vulkanausbruch

Flugausfälle wegen 4000 Meter hoher Rauchsäule auf Bali

Seit Monaten rumort der Vulkan Agung auf Bali, nach einem weiteren Ausbruch ist jetzt der Flugverkehr zu dem beliebten Reiseziel eingeschränkt. 25 000 Menschen wurden in Notunterkünfte gebracht.

An officer with the disaster management agency BPBD places a mask on child at a shelter for residents sheltering from Mount Agung volcano following its eruption in Bebandem Village, Karangasem, Bali 5 Bilder
Vulkanausbruch

Bali im Ausnahmezustand

Menschen werden in Notunterkünfte gebracht, eine Tausende Meter hohe Rauchsäule zieht über die Insel hinweg.

Flugverkehr

Easyjet startet im Januar

Bislang hebt Easyjet in Berlin nur vom Flughafen Schönefeld ab. Nach dem Kauf von Teilen der insolventen Air Berlin will die Billigairline nun von 2018 an Flüge ab Berlin-Tegel anbieten. Gewinne werde die Akquisition aber erst ab dem Jahr 2019 abwerfen.

Von Caspar Busse, Björn Finke, London/München

Air Berlin am Flughafen Schönefeld
Flugverkehr

Insolvenz in der Insolvenz droht

Air Berlin kann unter Umständen den Überbrückungs­kredit des Bundes nicht zurückzahlen.

Flugverkehr

Easyjet sichert sich Tegel

Rund 1 000 Mitarbeiter behalten ihre Jobs ohne Einbußen. Der Billiganbieter steigt in die Leasingverträge für 25 Flugzeuge ein.

Von Jens Flottau, Frankfurt

Bilanz-Pk Lufthansa
Lufthansa

Flugverkehr wird jetzt deutlich "ruckeln"

Von diesem Wochenende an bleiben zwei Drittel aller Air-Berlin-Maschinen vorerst am Boden. Die Lufthansa muss auf eine Genehmigung warten. Das hat Folgen für die Passagiere.

Von Caspar Busse

Notlandung bei Egling

"Ich habe gedacht, das wird jede Sekunde explodieren"

Robert Sellmeier verdankt sein Leben zwei Landwirten, die ihn aus dem Wrack des Leichtflugzeugs gezogen haben. Am Steuerknüppel saß ein Fernsehschauspieler.

Von Selina Bettendorf

Air Berlin
Insolvenz

Welche Rechte haben Kunden von Air Berlin?

Die Lufthansa übernimmt große Teile der Airline, auch der Rest wird bald zerschlagen. Antworten auf die wichtigsten Fragen der Passagiere.

Flugzeug schießt über Landebahn auf Sylt hinaus
Air Berlin

Flugzeug schießt auf Sylt über Landebahn hinaus

"Wir sind froh, dass es nicht schlimmer gekommen ist": Bei schlechtem Wetter ist ein Airbus mit 82 Passagieren erst im Grünen zum Stehen gekommen.

Flugverkehr

TXL per 747

Air Berlin pleite, Ryanair ohne Piloten - und Lufthansa fliegt mit dem Jumbo von Frankfurt nach Berlin. Da wird das Ein- und Aussteigen womöglich länger dauern als der Flug. Doch ist Fliegen immer noch schneller als Taxifahren.

Von Caspar Busse

Billig-Airlines

Warum tut man sich Reisen mit Billigfliegern an?

Flugreisen waren früher elegant - und teurer. Jetzt muss man sich auf enge Reihen, Kämpfe um Sitzplätze und sehr lange Wartezeiten einstellen. Der Fluggast spart ein paar Euro, zahlt aber dennoch drauf: Mit Lebenszeit.

Von David Pfeifer

Ryanair
Ryanair

Rebellion im Cockpit

Ryanair muss bis Ende Oktober mehr als 2000 Flüge streichen, weil Piloten fehlen. Die Ryanair-Piloten fordern in einem Brief nun bessere Arbeitsbedingungen - nur dann wollen sie ihrem Arbeitgeber entgegenkommen.

Von Katja Riedel, Berlin

Detailaufnahme eines Cockpit A340 600 Cockpit A340 600
Piloten

Helden im Sinkflug

Piloten genossen einst tolles Ansehen, üppige Gehälter und eine frühe Rente. Durch Billigflieger geraten diese Privilegien in Gefahr. Die Flugzeugführer reagieren mit Frust und Aggressivität auf ihren Abstieg.

Von Karl-Heinz Büschemann