Erlebniszentrum in Belfast eröffnetSo roch die Titanic

Ein Museum will das neu eröffnete "Titanic Belfast" nicht sein, sondern ein Erlebniszentrum, das alle Sinne anspricht. Und sich nicht nur mit der Katastrophe des Luxusliners beschäftigt.

Ein Museum will das neu eröffnete "Titanic Belfast" nicht sein - sondern ein Erlebniszentrum, das alle Sinne anspricht und sich nicht nur mit der Katastrophe des Luxusliners beschäftigt.

Schräg und scharfkantig ragen die Ecken des Gebäudes an der Meeresmündung des Flusses Lagan in Belfast in die Luft. Nicht von ungefähr erinnert die Konstruktion an einen Schiffsbug: An gleicher Stelle lag die Werft Harland & Wolff, in der das damals weltgrößte Passagierschiff Titanic bis 1911 gebaut und ausgestattet wurde. Heute erinnert dort das neu eröffnete Erlebniszentrum "Titanic Belfast" an den Untergang des Luxusliners - viel mehr aber noch an die Ingenieursleistung und handwerkliche Arbeit, die den Bau der Titanic erst möglich gemacht haben.

Text: Daniela Dau

Bild: Titanic Belfast 30. März 2012, 17:522012-03-30 17:52:51 © Süddeutsche.de, mit Material von dpa/AFP/kaeb/rus