Dumme Touristenfragen"Gibt es einen Lift in den Grand Canyon?"

Wir hatten gelernt, dass es keine dummen Fragen gibt. Jetzt wissen wir es besser. Eine erhellende Auswahl wirklich dämlicher Fragen von Urlaubern aus aller Welt.

Natürlich, Reisen bildet. Allerdings war es den Experten und Guides in Reisebüros, vor Sehenswürdigkeiten oder in Nationalparks nicht klar, wie wenig manche Touristen wirklich wissen. Vielleicht hatten die Urlauber, die solch merkwürdige Fragen stellten, aber einfach nur einen ordentlichen Sonnenstich, waren im Unterzucker oder so tiefenentspannt, dass ihr Hirn die pädagogische Aufforderung von einst - "erst denken, dann reden" - gekonnt ignorierte und sich auf das Gegenstück verließ: "Es gibt keine dummen Fragen." Nun, urteilen Sie selbst.

Im britischen Lake District: "Treiben die Inseln auf dem Wasser?"

Bild: David Iliff via Wiki Commons (CC BY-SA 3.0) 23. Juli 2018, 09:532018-07-23 09:53:49 © SZ.de/kaeb/harl/dd