bedeckt München

Mauritius:Wo die Mandrinette zu Hause ist

Die Strände sind natürlich wundervoll, aber das ist nicht das Einzige, was Mauritius zu bieten hat ...

In Bildern

5 Bilder

mauritius, ddp

Quelle: SZ

1 / 5

Eine Luftaufnahme der Insel im Indischen Ozean. Im Hintergrund: Der Berg "Le Morne Braband"

(Foto: ddp)

mandrinette, ap

Quelle: SZ

2 / 5

Nicht Pflücken: Die schöne Blüte der "Mandrinette" (Hibiscus fragilis)gedeiht nur in Mauritius und ist vom Aussterben bedroht.

(Foto: AP)

mauritius, ddp

Quelle: SZ

3 / 5

Das schöne am Strand von Mauritius ist, dass er allen gehört. Der Staat hat sich den Grund gesichert und verhindert so eingezäunte Luxus-Strände.

(Foto: ddp)

zucker, ddp

Quelle: SZ

4 / 5

Im Zuckermuseum "l' Adventure du Sucre" kann man sich das seltene Vergnügen einer Zucker-Verkostung gönnen. Mit der europäische weißen Industrieware haben die Produkte weder in Geschmack noch Aussehen viel zu tun.

(Foto: ddp)

blaue Mauritius, ap

Quelle: SZ

5 / 5

Ein Exemplar der raren "Blauen Mauritius" ist im Inselmuseum zu besichtigen.

(Foto: AP)

© sueddeutsche.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema