bedeckt München
vgwortpixel

Ungarns Präsident nach Verlust des Doktortitels:"Schmitt, pack deine Koffer"

Er hat seinen Doktortitel wegen Plagiats verloren. Für den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán ist Staatspräsident Pál Schmitt trotzdem unantastbar. Doch auf den Straßen werden Rücktrittsforderungen laut. Denn Schmitt ist nicht nur wegen seines akademischen Fehlverhaltens umstritten.

Die ungarische Regierung stärkt dem Präsidenten Pál Schmitt in seiner Plagiatsaffäre den Rücken. Am Freitagabend war Schmitt, dem die Semmelweis-Universität wegen einer plagiierten Doktorarbeit am Donnerstag den Titel aberkannt hatte, im öffentlich-rechtlichen und damit regierungstreuen Fernsehen aufgetreten und hatte sich als "unschuldig" bezeichnet. Er habe seiner Mutter als junger Mann versprochen, dass er einmal den Doktor machen werde, nun habe er auch im Alter noch die Kraft, eine neue Dissertation vorzulegen.

Ministerpräsident Viktor Orbán ließ nach dem Interview wissen, der Staatspräsident sei als Person unantastbar. Er hatte ihm eine Frist eingeräumt, bis zu der Schmitt selbst über einen Rücktritt zu befinden habe, aber auch festgestellt, nur der Präsident selbst könne dies entscheiden. Der Budapester Bürgermeister von der regierenden Fidesz-Partei beschuldigte jene, welche die Doktorarbeit ausgegraben und das Plagiat nachgewiesen hatten, dem Land mehr geschadet zu haben als Schmitt.

Vor dem ungarischen Präsidentenpalast versammelten sich am Samstag Hunderte Demonstranten, die den Rücktritt des Staatsoberhaupts forderten. "Pál Schmitt, pack deine Koffer", riefen sie. Allerdings demonstrierten zugleich auch junge Doktoranden für den Präsidenten.

Schmitt ist in Ungarn seit seiner Wahl äußerst umstritten. Er gilt als willfähriger Umsetzer der rasanten politischen Reformen der Regierung und hat in den vergangenen zwei Jahren anstandslos Hunderte Gesetze unterzeichnet. Im Internet machten sich Blogger über Schmitt lustig, er sei der "Borat Ungarns", lästerten sie. Ein Dutzend Aktivisten der Partei LMP, die vor dem Präsidentensitz Zelte aufgebaut hatten, wollen erst wieder abziehen, wenn das Staatsoberhaupt zurückgetreten ist.

Am Sonntagabend kündigte der Rektor der Budapester Semmelweis-Universität seinen Rücktritt an. Tivadar Tulassay sagte, die Entscheidung der Hochschule, Schmitt dessen 1992 erworbenen Doktortitel zu entziehen, habe zu einem Verlust von Vertrauen in seine Person geführt. Er hoffe, dass die Universität durch seinen Rückzug wieder zur Normalität zurückfinde.