Szenen der Evakuierung:Zivilisten verlassen Ost-Aleppo

Die Waffenruhe hält, Ost-Aleppo wird evakuiert. Hunderte Aufständische und ihre Angehörigen sind auf dem Weg in Richtung Idlib. Die Provinz wird noch weitgehend von Rebellen gehalten.

8 Bilder

Evacuation from rebel-held areas of Aleppo

Quelle: AFP

1 / 8

Russland, die syrische Regierung und die Rebellen in Ost-Aleppo haben sich auf eine Waffenruhe geeinigt haben. Am Morgen machen sich die ersten Menschen auf, die die Stadt verlassen wollen.

People get on buses to be evacuated from al-Sukkari rebel-held sector of eastern Aleppo

Quelle: REUTERS

2 / 8

Busse stehen im Viertel al-Sukkari bereit, um Aufständische und ihre Angehörigen wegzubringen.

People gather to be evacuated from al-Sukkari rebel-held sector of eastern Aleppo

Quelle: REUTERS

3 / 8

Die Waffenruhe scheint zu halten. Immer mehr Menschen versammeln sich in der Hoffnung auf einen Platz in den Fahrzeugen.

People walk as they gather to be evacuated from a rebel-held sector of eastern Aleppo

Quelle: REUTERS

4 / 8

Gestern war der Versuch, Ost-Aleppo zu evakuieren, noch gescheitert.

People gather to be evacuated from a rebel-held sector of eastern Aleppo

Quelle: REUTERS

5 / 8

Auch heute hieß es, Stadtviertel, die unter Kontrolle der Regierung stehen, seien von Aufständischen beschossen worden. Die Evakuierung, die von den UN überwacht wird, konnte trotzdem beginnen.

Evacuation from rebel-held areas of Aleppo

Quelle: Karam Al-Masri/AFP

6 / 8

Die Fahrt der Rebellen und ihrer Angehörigen geht Richtung Idlib. Die Provinz im Nordwesten Syriens steht noch weitgehend unter Kontrolle der Aufständischen.

Evacuation from rebel-held areas of Aleppo

Quelle: AFP

7 / 8

Unter den Menschen, die als Erste in Sicherheit gebracht werden, sind viele Verletzte. Neben den Bussen sind auch Krankenwagen des Roten Halbmondes und des Internationalen Roten Kreuzes im Einsatz.

Evacuation from rebel-held areas of Aleppo

Quelle: AFP

8 / 8

Auch Frauen und Kinder, Angehörige von Aufständischen, werden aus der Stadt transportiert. Der erste Konvoi hat einem Bericht des staatlichen syrischen Fernsehens zufolge bereits den von Rebellen gehaltenen Ort Al-Raschidin erreicht.

© SZ.de//mcs/dd
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB