bedeckt München 14°
vgwortpixel

Syrien-Konflikt:Russland kritisiert Israel

Die israelische Armee hat in der Nacht zum Mittwoch Dutzende Ziele in Syrien angegriffen und ist dafür von Russland harsch kritisiert worden. Der Einsatz auf dem Gebiet eines souveränen Landes verstoße gegen das Völkerrecht, sagte Vizeaußenminister Michail Bogdanow. In den vergangenen Jahren hatte Russland Hunderte israelische Attacken auf vorwiegend iranische Stellungen in Syrien toleriert. Bei dem jüngsten Angriff sollen 24 Menschen, darunter mindestens sieben Iraner, ums Leben gekommen sein. Israel reagierte auf den Beschuss durch vier Raketen, die in der Nacht zum Dienstag auf die von Israel annektierten Golanhöhen abgefeuert worden waren. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu machte direkt Iran dafür verantwortlich.