bedeckt München 11°
vgwortpixel

Saudi-Arabien:Israelis dürfen nach Riad

Israel erlaubt seinen Staatsbürgern Reisen nach Saudi-Arabien. Innenminister Ayre Deri unterzeichnete ein Dekret, das Reisen aus geschäftlichen Gründen oder zu muslimischen Pilgerstätten wie Mekka und Medina ermöglicht. Dieser Schritt zeigt die Verbesserung der Beziehungen zwischen Israel und den arabischen Golfstaaten, die das Interesse verbindet, einen stärkeren Einfluss Irans in der Region zu verhindern. Israelis müssen sich allerdings auch noch um Einreisegenehmigungen Saudi-Arabiens bemühen. Israel und das Königshaus unterhalten offiziell keine diplomatischen Beziehungen.

© SZ vom 28.01.2020
Zur SZ-Startseite