Protest gegen ArbeitsmarktreformFrankreich liegt lahm - zwei Wochen vor der EM

Benzin wird knapp, Barrikaden brennen: Aus Protest gegen die Arbeitsmarktreform lässt die Gewerkschaft CGT in Frankreich ihre Muskeln spielen. Als nächstes sind Atomkraftwerke dran.

"Unverantwortlich" seien die Proteste, schimpft Frankreichs Premier Valls. "Diese Situation kann unserer Wirtschaft schaden." Aber genau das will die linke Gewerkschaft CGT: "Zuschlagen, wo es weh tut." Seit Tagen blockiert die Confédération générale du travail Tankstellen und Ölraffinerien (im Bild: eine brennende Barrikade in Dochy-les-Mines in Nordfrankreich), um gegen ...

Bild: dpa 26. Mai 2016, 10:472016-05-26 10:47:54 © SZ.de/dpa/rtr/mikö/ewid