bedeckt München 23°

Leserdiskussion:EU-Osterweiterung vor 15 Jahren - Glücksfall oder Fehler?

EU-Osterweiterung

Im Jahr 2004 jubelten viele Menschen (im Bild: Jugendliche in Vilnius, Litauen) über die größte Erweiterung der Europäischen Union, die sich damit vor allem nach Osten ausdehnte.

(Foto: dpa)

Die Aufnahme von acht osteuropäische Länder in die EU sehen heute viele Menschen kritisch. Doch sie war absolut richtig und ein Glücksfall für die EU, kommentiert SZ-Autor Matthias Kolb. Aktuelle Probleme in Polen und Ungarn sollten Ansporn für Reformen sein, findet er.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.