bedeckt München 15°

Hallig Hooge in der Nordsee:Allein mit anderen

Siegfried Baudewig lebt fast sein ganzes Leben auf der Hallig.

(Foto: Hahn)

Sogar Afghanen, die hier anlanden, sagen plötzlich: "Moin". Für ein paar Tage ist die Hallig Hooge sehr schön. Und dann?

Wind. Schritte. Atem. Mehr ist nicht zu hören beim eiligen Gang übers Hallig-Land. Kein anderer Mensch ist auf der schmalen Asphaltstraße, die am Priel entlang durch die Salzwiesen von Hooge führt. Hinterm flachen Land liegt die Nordsee im Nachmittagsschlaf. Dazwischen heben sich die Warften, die dicht bebauten Wohnhügel der Hallig-Leute. Und drüber breitet sich ein großer Himmel mit Wolken, die wie schwebende Elefanten aussehen.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Riesenteleskop auf Hawaii
Unruhe auf dem heiligen Berg
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns