bedeckt München 23°

Nigeria:Dem Zerfall entgegen

Die Wahl hat kein Vertrauen, sondern Misstrauen geschaffen.

Noch während am Montag die Auszählung lief, bezeichnete die Opposition die nigerianische Präsidentschaftswahl bereits als "Farce", in der Ölmetropole Port Harcourt schoss die Polizei Tränengas auf Demonstrantinnen, die der Wahlkommission Betrug vorwarfen - die Stimmung im Land ist bereits vergiftet. Auch die USA und Großbritannien äußersten sich "besorgt" über "politische Einflussnahme" auf die Auszählung. Wen immer die Wahlkommission zum Gewinner erklären wird, das Misstrauen von Millionen Nigerianern ist dem Sieger sicher.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Diplomatie
Die Dänen gegen Donald Trump
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Makroökonomik
"Europa fehlt der Funke"
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin