Frauke Petry und der Machtkampf in der AfD Schmerzfrei sein

Frauke Petry ARCHIV - Die Co-Vorsitzende der AfD, Frauke Petry, aufgenommen am 16.02.2015 in Berlin bei einer Pressekonferenz der AfD. Petry ist in einem Lokal in Göttingen am Mittwoch von drei Vermummten attackiert worden. Foto: Lukas Schulze/dpa (zu dpa 'AfD: Co-Vorsitzende Frauke Petry in Göttinger Restaurant attackiert' vom 27.05.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

(Foto: dpa)

Bernd Lucke will diese Frau erledigen - diese Frau will Bernd Lucke erledigen. Unterwegs im Chaos, mit Frauke Petry von der AfD. Ihre Gegner beschreiben sie als brutale Intrigantin.

Von Jens Schneider

Frauke Petry möchte sich an der Gänseliesel treffen, dem Brunnen auf dem Göttinger Marktplatz. "Ich muss Ihnen die Geschichte der Gänseliesel erzählen." So plappert die zierliche Frau aus Sachsen gleich mal los. Petry spricht immer schnell, zieht den Begleiter mit, entscheidet, wo es hingehen soll. Es ist ein Auftakt, wie er mit Bernd Lucke, ihrem Konkurrenten in der Alternative für Deutschland, unvorstellbar wäre. Lucke lässt kein persönliches Verhältnis entstehen, Petry versteht sich gerade darauf.

Fröhlich erzählt sie, was ihr die ...