Gesamtwertung

 1 Dietmar Bartsch 0 Stimmen
Regionalkonferenz Die Linke Hessen zum Bundesparteitag in Frankfurt
  1. 0% Absolute Traumbesetzung.
  2. 0% Ein guter Kompromiss mit dem jeder leben kann.
  3. 0% Hier wäre neuer Streit programmiert.
  4. 0% Das würde die Partei zerreißen.
 2 Katja Kipping 0 Stimmen
Regionalkonferenz der Linken
  1. 0% Absolute Traumbesetzung.
  2. 0% Ein guter Kompromiss mit dem jeder leben kann.
  3. 0% Hier wäre neuer Streit programmiert.
  4. 0% Das würde die Partei zerreißen.
 3 Katharina Schwabedissen 0 Stimmen
Kipping und Schwabedissen wollen gemeinsam kandidieren
  1. 0% Absolute Traumbesetzung.
  2. 0% Ein guter Kompromiss mit dem jeder leben kann.
  3. 0% Hier wäre neuer Streit programmiert.
  4. 0% Das würde die Partei zerreißen.
 4 Sabine Zimmermann 0 Stimmen
Die Linke - Sabine Zimmermann
  1. 0% Absolute Traumbesetzung.
  2. 0% Ein guter Kompromiss mit dem jeder leben kann.
  3. 0% Hier wäre neuer Streit programmiert.
  4. 0% Das würde die Partei zerreißen.
 5 Bernd Riexinger 0 Stimmen
Bernd Riexinger
  1. 0% Absolute Traumbesetzung.
  2. 0% Ein guter Kompromiss mit dem jeder leben kann.
  3. 0% Hier wäre neuer Streit programmiert.
  4. 0% Das würde die Partei zerreißen.
 6 Dora Heyenn 0 Stimmen
Heyenn kandidiert fuer den Bundesvorsitz der Linke
  1. 0% Absolute Traumbesetzung.
  2. 0% Ein guter Kompromiss mit dem jeder leben kann.
  3. 0% Hier wäre neuer Streit programmiert.
  4. 0% Das würde die Partei zerreißen.
 7 Sahra Wagenknecht 0 Stimmen
Wagenknecht warnt Linke vor Fuehrungsdebatte
  1. 0% Absolute Traumbesetzung.
  2. 0% Ein guter Kompromiss mit dem jeder leben kann.
  3. 0% Hier wäre neuer Streit programmiert.
  4. 0% Das würde die Partei zerreißen.
 8 Klaus Ernst 0 Stimmen
Pressekonferenz Die Linke
  1. 0% Absolute Traumbesetzung.
  2. 0% Ein guter Kompromiss mit dem jeder leben kann.
  3. 0% Hier wäre neuer Streit programmiert.
  4. 0% Das würde die Partei zerreißen.
 9 Ferner liefen 0 Stimmen
Podium 'Die LInke'
  1. 0% Absolute Traumbesetzung.
  2. 0% Ein guter Kompromiss mit dem jeder leben kann.
  3. 0% Hier wäre neuer Streit programmiert.
  4. 0% Das würde die Partei zerreißen.
Die Abstimmungen bei SZ.de sind nicht repräsentativ. Sie geben aber ein Stimmungsbild derjenigen wieder, die – unverbindlich und freiwillig – an den Votes teilnehmen.