bedeckt München 20°

Linke:Kein Neuanfang

Gysi geht. Das ist auch eine Befreiung.

Gregor Gysi hat die Führung der Linkspartei im Bundestag abgegeben. Ein Politiker zieht sich da zurück, wie es sie selten gibt, im Guten wie im Schlechten. Könnten alle reden wie Gysi und machten sich so munter über sich und andere lustig - das Parlament wäre ein spannenderer Ort. Mit Gysi geht aber auch einer, der fürs Gestern steht, der es nie gewagt hat, Tacheles zu reden über Irrwege und Verstrickung in der DDR. Das können seine Leute jetzt nachholen, weshalb der Abschied auch Befreiung ist.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
Erfüllt vom Nichts
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
SPÖ-Chefin Rendi-Wagner
Hochgekämpft
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"