Leserdiskussion:Ihre Meinung zur politischen Situation in Tschechien

Demonstration gegen tschechischen Regierungschef in Prag

Bei einer der größten Kundgebungen seit der demokratischen Wende von 1989 füllten Zehntausende Demonstranten am Dienstagabend den zentralen Wenzelsplatz in Prag.

(Foto: dpa)

Am Dienstag forderten Zehntausende Demonstranten in Prag den Rücktritt von Premier Andrej Babiš. In Tschechien und anderen osteuropäischen EU-Staaten stockt der Vormarsch der Autoritären, kommentiert SZ-Autor Tobias Zick.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: