bedeckt München 14°

Leserdiskussion:Droht der AfD das innerparteiliche Chaos?

AfD - Europawahlversammlung

"Naiv glaubte er, ihm könne gelingen, woran die Vorgänger Bernd Lucke und Frauke Petry scheiterten: die Extremisten im Zaum zu halten", schreibt SZ-Autor Jens Schneider über AfD-Chef Alexander Gauland.

(Foto: dpa)

Erst Höhenflug, dann Chaos: Bei den Wahlen in Brandenburg, Thüringen und Sachsen deutet alles darauf hin, dass die AfD große Erfolge verbucht. Aber es rumort in vielen Landesverbänden - die Partei hat seinen rechtsextremen "Flügel" nicht mehr unter Kontrolle, schreibt SZ-Autor Jens Schneider.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/hmw
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema