bedeckt München
vgwortpixel

Kreuzfahrten:Klimakrise? Arbeitsplätze!

Mittschiff der 'Global Dream' wird ausgedockt

Das Mittschiff der "Global Dream" wird ausgedockt.

(Foto: picture alliance/dpa)

342 Meter lang, 20 Decks hoch - eine Werft in Wismar baut eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Mit Hinweisen, was diese Art von Tourismus anrichtet, braucht man den Leuten nicht ernsthaft zu kommen.

"Gehen wir in die Halle", sagt Stefan Sprunk, es sind nur ein paar Schritte aus der Zentrale der MV Werften in Wismar. Die Halle ist ein neues Wahrzeichen der alten Hansestadt. 395 Meter lang, 155 Meter breit, 72 Meter hoch, die Fassade in meerartigen Blautönen gehalten, darauf das Firmenlogo. Da drinnen, das weiß jeder in diesem Ostseehafen, wächst Wismars globaler Traum.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Mittwochsporträt
Der Wellenreiter
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Teaser image
Biologie
Die Schatzkammer
Zur SZ-Startseite