bedeckt München 24°

Konflikte:UN-Blauhelmsoldat in Mali getötet

Bamako (dpa) - Ein UN-Blauhelmsoldat ist im westafrikanischen Krisenland Mali bei einem Angriff auf einen Konvoi getötet worden. Er sei infolge der Explosion einer Mine oder eines Sprengsatzes gestorben, teilte die UN-Mission mit. Nach einer vorläufigen Bilanz seien vier weitere Blauhelmsoldaten verletzt worden. Eine schnelle Reaktionstruppe sei sofort entsandt worden. Die Nationalität des getöteten Blauhelmsoldaten wurde in der Mitteilung nicht genannt. Eine Sprecherin des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr sagte, es handele sich um keinen deutschen Soldaten.

  • Themen in diesem Artikel: