bedeckt München 19°

Klimapolitik:Für die Menschheit

Wie ein Wettlauf der Ehrgeizigkeit plötzlich die Welt gepackt hat - und wie ein Verhandlungschef die Gunst des Augenblicks nutzt.

Von Michael Bauchmüller

Der 12. Dezember 2015 wird als schwarzer Tag in die Geschichte eingehen - als schwarzer Tag für Kohle, Öl und Gas. Mit dem Abkommen von Paris arbeitet die Zeit nun gegen fossile Energien in einer Klarheit, wie es nach der klimapolitischen Trippelei der vergangenen Jahre kaum mehr möglich schien. Die Weltwirtschaft muss Abschied nehmen von einem ihrer treuesten und zugleich zerstörerischsten Begleiter. Der schwarze Tag für die Fossilen ist ein grandioser Tag für die Menschheit.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Paar 2
SZ-Magazin
»Krass, wie weit wir gekommen sind«
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Abnehmen mit kleinen Tricks; waage
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Zur SZ-Startseite