Der gebürtige Schwabe hatte schon viele Baustellen beackert, als er sich 2010 einer tatsächlichen widmete: Der ehemalige CDU-Generalsekretär Heiner Geißler moderierte im Streit um das Bahnprojekt "Stuttgart 21". Dabei galt Geißler eigentlich eher als Querkopf, der kein Blatt vor den Mund nimmt.

Bild: REUTERS 12. September 2017, 16:012017-09-12 16:01:12 © SZ.de/odg/jsa/pfau