Forsa-Chef Manfred Güllner im Gespräch:"Wir sind immer der Störenfried gewesen"

Lesezeit: 12 min

Forsa-Chef Manfred Güllner im Gespräch: Im wahrsten Sinn der Torte: Manfred Güllner, 75, in seinem Büro in Berlin.

Im wahrsten Sinn der Torte: Manfred Güllner, 75, in seinem Büro in Berlin.

(Foto: Urban Zintel)

Forsa-Chef Manfred Güllner ist einer der dienstältesten Meinungsforscher des Landes. Ein Gespräch über Deutungshoheit und darüber, wie man Wahlen gewinnt.

Interview von Thomas Bärnthaler, SZ-Magazin

SZ-Magazin: Warum kommt die SPD nicht auf die Beine?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Im Asia-Laden endlich das richtige kaufen
Essen und Trinken
Im Asia-Laden endlich das Richtige kaufen
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Serie "How I Met Your Father"
Möglicherweise legendär
Renault Megane E-Tech Electric im Test
Das Auto, das keinen Regen mag
Happy woman inhaling at home; Nagomi
Psychologie
"Es gehört dazu, die eigene Unzulänglichkeit akzeptieren zu können"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB