bedeckt München 32°

EU-Referendum in Großbritannien:Was die Europäer über den Brexit denken

Two activists with the EU flag and Union Jack painted on their faces kiss each other in front of Brandenburg Gate to protest against Brexit in Berlin

Eine zärtliche Pro-Europa-Demonstration in Berlin: In dieser Woche entscheidet sich, ob Großbritannien Teil der EU bleibt.

(Foto: REUTERS)

Wer will die Briten loswerden? Welche Konsequenzen fürchten die EU-Bürger? Und gibt es noch mehr austrittswillige Länder? Eine aktuelle Studie gibt Antworten.

Es sind nur noch wenige Tage, bis die Briten eine für ganz Europa historische Entscheidung treffen. Wollen sie in der EU bleiben? Oder stimmen sie für den Brexit?

Das Ergebnis des Referendums ist völlig offen. Die aktuellen Umfragen weisen einen knappen Vorsprung der Brexit-Befürworter aus. Doch noch haben sich viele nicht entschieden.

Was aber denken die Deutschen, die Italiener oder die Spanier über die Brexit-Abstimmung. Was fürchten die Briten? Und vor welchen möglichen Folgen sorgen sich die Europäer?

Antworten auf diese Fragen finden sich in einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Im April dieses Jahres wurden 10 992 Menschen aus den 28 EU-Mitgliedsstaaten befragt. Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

Welches Ergebnis wünschen sich die Europäer?

Eine Mehrheit der Befragten will die Briten in der EU behalten. Die Mehrheit fällt mit 54 Prozent allerdings relativ knapp aus. Selbst EU-Gegner sind überwiegend gegen einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Nur 21 Prozent aller Befragten sprechen sich für den Brexit aus. Bemerkenswert: 25 Prozent haben zu dieser Frage, die von solch zentraler Bedeutung für Europas Zukunft ist, keine Meinung.

Auffällig sind die Ergebnisse aus Frankreich. In den 60er Jahren, als die Briten Einlass in die EG begehrten, hielt Staatspräsident Charles de Gaulle ihnen noch ein donnerendes "Nein" entgegen. Der General konnte sich nicht durchsetzen, vielen seiner Landsleute hat er damals aber aus dem Herzen gesprochen. Dass sich an der Einstellung gegenüber dem Vereinigen Königreich in Frankreich wenig geändert hat, zeigen die aktuellen Zahlen: Es sind tatsächlich die Franzosen, die sich von allen Kontinentaleuropäer am ehesten einen Brexit vorstellen können. Nur 41 Prozent erklären, es wäre ihnen lieber, wenn die Briten EU-Mitglied blieben. Jeder Viertel findet, sie sollten die EU verlassen.

Anders dagegen die Deutschen, Italiener, Polen und Spanier. Sie alle sähen die Briten lieber weiter in der EU.

Welche Folgen fürchten die Menschen für die EU?

Dass die Europäische Union ohne Großbritannien schlechter dran wäre, glauben 45 Prozent der Befragten. Nur zehn Prozent sind überzeugt, dass sich durch einen Brexit die Lage verbessern würde. Der Rest glaubt, dass sich nichts verändern würde.

Brexit EU warnt Briten vor chaotischem Brexit
Europa

EU warnt Briten vor chaotischem Brexit

Sollten die sich gegen Europa entscheiden, wäre der Weg aus der EU geregelt. Brüssel befürchtet aber, London könnte das vorgeschriebene Verfahren ignorieren - und droht mit Konsequenzen.   Von Daniel Brössler

Eine knappe Mehrheit der Europäer auf dem Kontinent ist sich außerdem sicher: Die EU würde durch einen Brexit wirtschaftlich geschwächt. Und ein Drittel fürchtet, dass Europa weltpolitsch an Macht einbüßt.

  • Themen in diesem Artikel: