Winter-Lockdown:Merkel und die Kunst des Machbaren

Lesezeit: 4 min

Government Announces New Lockdown Measures

Die Kanzlerin und ihr Schatten: Angela Merkel und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder auf dem Weg zur Pressekonferenz am Sonntag.

(Foto: Pool/Getty Images)

Weihnachtsferien verlängert, Geschäfte geschlossen: Am Sonntag ging alles ganz schnell. Die Geschichte der neuen, harten Beschlüsse ist aber auch eine der verpassten Gelegenheiten in den Wochen zuvor.

Von Nico Fried, Berlin

Die Kanzlerin ist nicht allein gekommen. Wie immer nach den vielen Konferenzen zur Corona-Pandemie begleiten sie zwei Ministerpräsidenten, auch der Finanzminister ist diesmal dabei. Doch hat sich, ein wenig überraschend, noch jemand aufs Podium geschlichen. Es ist ein Frosch im Hals der Kanzlerin. Man kann ihn natürlich nicht sehen, aber hören kann man ihn zum Leidwesen Merkels umso besser.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Thoughtful senior man sitting on chair in living room; Aengste
Gesundheit
Wie ich meinen Ängsten den Kampf ansagte
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Frauen und Alkoholismus
Jung, weiblich, Alkoholikerin
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB