bedeckt München
vgwortpixel

Wahlen in Botswana:Rumoren im Musterland

Mokgweetsi Masisi

Botswanas Präsident Mokgweetsi Masisi und seine Frau unterwegs zu einer Wahlversammlung in Gaborone.

(Foto: Monirul Bhuiyan/AFP)

Botswana gilt als rühmliche Ausnahme unter Afrikas Staaten. Nun wird gewählt, und erstmals seit 1966 könnte die Regierungspartei BDP verlieren. Warum das Land vor den Wahlen ins Chaos schlittert.

Im Vorzimmer von Ian Khama sind die Wände voller Bilder von Ian Khama, es gibt fast keinen freien Platz mehr. Mal steht er mit Cowboyhut in der Landschaft, als wäre er aus einem Westernfilm gefallen. Mal begrüßt er als Präsident Botswanas im Anzug Staatsgäste.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Psychologie
Die Angst in der Dunkelheit
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Tod durch Raser
"Lieber Max, es ist unfassbar, was passiert ist"
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Die Maut
Der Spieler