bedeckt München 21°
vgwortpixel

Birma:Mindestens 20 Studentenführer festgenommen worden

In Birma sind nach Angaben einer Studentenbewegung mindestens 20 Studentenführer festgenommen worden.

In Birma sind nach Angaben einer Studentenbewegung mindestens 20 Studentenführer festgenommen worden. Sie seien einen Tag vor einer Gedenkveranstaltung für die Opfer der Niederschlagung von Studentenprotesten vor 50 Jahren festgenommen worden, sagte ein Studentenführer von der Bewegung Generation 88, Thet Zaw, am Freitagabend der Nachrichtenagentur AFP.

Es ist die größte Verhaftungswelle in Birma seit der Auflösung der Militärjunta im März 2011. Ein Vertreter der birmanischen Behörden bestätigte lediglich die Festnahme von fünf Studentenführern.

Nachdem Birma jahrzehntelang von einer Militärjunta regiert worden war, wurde im vergangenen Jahr eine zivile Regierung unter Ex-General Thein Sein eingesetzt, die erste Schritte zur Öffnung des Landes einleitete. Unter anderem ermöglichte der neue Präsident Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi eine Rückkehr in die Politik. In den Jahren 1962 und 1988 waren Studentenproteste in Birma blutig niedergeschlagen worden.

  • Themen in diesem Artikel: