bedeckt München 16°

Algerien:Panik hinter blickdichten Kulissen

-

Algeriens Präsident Abdelaziz Bouteflika - hier bei einem Auftritt vor sechs Jahren - regiert das Land seit 1999.

(Foto: Denis Allard/afp)

In der Führung des nordafrikanischen Landes ist ein Kampf um die Macht ausgebrochen. Vieles aber ist unklar - etwa, ob der greise Präsident Bouteflika im nächsten Jahr erneut antritt.

Manche Passagen der Botschaft des Präsidenten klangen nach verschwörerischem Geraune, etwa, als er Andeutungen zu "Schläferzellen" machte, die die Stabilität des Landes untergraben. Andere Stellen klangen eher kämpferisch, zum Beispiel, als Abdelaziz Bouteflika kommende Aufgaben erwähnte, auf die er sich vorbereite: mehr Effizienz in der Wirtschaft zum Beispiel, und eine nachhaltigere Entwicklungspolitik.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Kfz-Versicherungen
Schutz fürs Auto
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen
Teaser image
Ägypten
Der Präsident und sein Quälgeist
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"