Zeitumstellung in der EU Bye bye, Winterzeit

"Entweder stellen wir alle zweimal pro Jahr die Uhr um oder keiner von uns", sagt Violeta Bulc, EU-Kommissarin. Illustration: Jochen Schievink

(Foto: )

Was passiert eigentlich, wenn die Zeitumstellung abgeschafft wird? EU-Kommissarin Violeta Bulc erklärt, warum es um viel mehr geht, als eine Stunde geraubt oder geschenkt zu bekommen.

Interview von Martin Zips

Dieser Tage können 508 Millionen EU-Bürger im Internet darüber abstimmen, ob die Zeitumstellung abgeschafft werden soll. Ein Thema, das seit Jahren die Menschen bewegt. Wie geht es nach der Abstimmung weiter? Fragen an Violeta Bulc, die zuständige EU-Kommissarin.

SZ: Frau Bulc, haben Sie selbst auch schon abgestimmt?

Violeta Bulc: Ja, aber ich sage Ihnen nicht, wie. Das ist meine persönliche Sache. Es ist eine öffentliche Konsultation, die die Europäische Kommission eingeleitet hat. Das heißt, wir laden alle Europäerinnen und ...