KalifornienSchnee, Regen und Stürme zu Thanksgiving

Ein Wirbelsturm, den sie wirklich "Bomb Cyclone" nennen, hat sich nach Kalifornien verirrt. Und wenn es dort schneit, wo es niemals schneit, dann herrscht Panik. Zumal am Thanksgiving-Wochenende.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Es gibt eine Herausforderung für die Bewohner von Südkalifornien anlässlich des Thanksgiving-Feiertages: Sie mögen bitteschön beim Blick aus dem Fenster überprüfen, ob ein Truthahn vorbeifliegt. Das ist freilich völlig absurd, und doch ist es witzig, weil die Leute beim Blick aus dem Fenster eine andere völlig absurde Sache sehen, Regen nämlich oder womöglich gar Schnee, wie hier an der an der Interstate 5 bei Gorman.

Bild: dpa 28. November 2019, 08:332019-11-28 08:33:49 © SZ.de/mxm