Lotterie 1,5-Milliarden-Jackpot in den USA geknackt

  • Einer der weltweit größten Jackpots aller Zeiten ist geknackt.
  • Aus dem Bundesstaat South Carolina heißt es, dass dort das Los mit den sechs richtigen Zahlen verkauft wurde.
  • Ein einzelner Gewinner darf sich also über 1,5 Milliarden Dollar freuen.

5, 28, 62, 65, 70, Zusatzzahl 5: Wer diese Zahlen auf seinem Lottoschein der US-Lottogesellschaft "Mega Millions" hatte, ist jetzt um mehr als 1,5 Milliarden Dollar (etwa 1,3 Milliarden Euro) reicher. Nach der national verfolgten Ziehung vom Dienstagabend (Ortszeit) gibt es nun einen Gewinner. US-Medien berichteten unter Berufung auf die Lottobehörden im Bundesstaat South Carolina, dort sei ein Gewinnlos verkauft worden. Die South Carolina Education Lottery bestätigte in der Nacht: Das Gewinnerlos wurde in South Carolina gekauft - und ist das einzige mit den richtigen Zahlen. Wer der glückliche Gewinner ist, blieb bislang unbekannt. Möglicherweise wird das auch ein Geheimnis bleiben, denn der Jackpot-Knacker muss seine Identität nicht öffentlich preisgeben.

Über mehrere Wochen - seit Ende Juli - war der US-Jackpot auf die gewaltige Summe angewachsen. Ursprünglich war die Lottogesellschaft als Vorab-Schätzung von einem Jackpot in Höhe von 1,6 Milliarden Dollar ausgegangen. Das wäre ihren Angaben zufolge sogar ein neuer Allzeit-Weltrekord gewesen. Nach dem genauen Kassensturz ergab sich dann die exakte Summe von 1,537 Milliarden Dollar. Höher war demnach nur ein Jackpot, der Anfang 2016 von drei Spielern geknackt worden war. Die drei gewannen damals 1,58 Milliarden Dollar aus einem Jackpot der Lottogesellschaft "Powerball".

Ein Los für "Mega Millions" kostet zwei Dollar. Spieler müssen fünf Zahlen von 1 bis 70 sowie eine Zusatzzahl von 1 bis 25 wählen. Den Jackpot gewinnt nur, wer alle sechs richtigen Zahlen hat. Der Jackpot startet bei 40 Millionen Dollar und erhöht sich jedes Mal, wenn er nicht geknackt wird, um mindestens fünf Millionen.

Die Chancen für den Jackpot lagen laut "Mega Millions" bei etwa eins zu 303 Millionen. Der Gewinner kann sich entweder einmalig eine Gewinnsumme auszahlen lassen, die allerdings niedriger ist als der Gesamt-Jackpot und bei schätzungsweise 913 Millionen Dollar (vor Abzug der Steuern) liegt, wie der Sender CBS berichtet. Wer den Jackpot komplett abräumen will, kann sich den Gesamtgewinn von 1,6 Milliarden Dollar über 29 Jahre verteilt auszahlen lassen.

Kurioses 220 Millionen Gewinn - "El Gordo" lässt Kneipenbesucher jubeln

Spanische Lotterie

220 Millionen Gewinn - "El Gordo" lässt Kneipenbesucher jubeln

Die spanische Weihnachtslotterie verteilte im ganzen Land knapp 2,4 Milliarden Euro. Viel Jubel gibt es diesmal in einer kleinen Arbeiterstadt.