Unglück in HaitiErdbeben mit vielen Opfern

Haiti, das ärmste Land Amerikas ist von einem Erdbeben der Stärke 7,0 und zahlreichen Nachbeben erschüttert worden. Auf den Straßen liegen Tote.

Ein Erdbeben der Stärke 7,0 hat in Haiti am 12. Januar 2010 verheerende Zerstörungen verursacht. Nach mehreren schweren Erdstößen um 16.53 Uhr Ortszeit (22:53 Uhr mitteleuropäischer Zeit) werden viele Tote befürchtet. Vor allem in den Slums sollen viele Hütten und Behausungen eingestürzt sein.

Foto: AFP

13. Januar 2010, 12:042010-01-13 12:04:00 ©