bedeckt München 26°

Unfälle - Kelkheim (Taunus):Kohlenmonoxid ausgetreten: Familie leicht vergiftet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kelkheim (dpa/lhe) - Eine fünfköpfige Familie hat in ihrem Haus in Kelkheim (Main-Taunus-Kreis) eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Am frühen Freitagmorgen fand der Vater seine Tochter ohnmächtig auf und wählte den Notruf, wie die Polizei mitteilte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte löste ein Kohlenmonoxid-Warngerät sofort Alarm aus - das Einfamilienhaus musste evakuiert werden. Die Bewohner wurden durch den Gasaustritt leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr konnte im Keller des Gebäudes schließlich feststellen, dass dort Kohlenmonoxid aus einer Heizung ausgetreten war. Auch das Nachbarhaus wurde daraufhin überprüft - auch hier wurde ein erhöhter Wert festgestellt, so dass die Bewohner zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht wurden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB