Tulsa US-Polizistin erschießt unbewaffneten Schwarzen bei Verkehrskontrolle

  • Am Freitag hat eine Polizistin in Tulsa auf einen schwarzen Mann geschossen. Er erlag seinen Verletzungen. Jetzt veröffentlicht die Polizei ein Video, das den Vorfall zeigt.
  • Das Opfer, Terence Crutcher, war unbewaffnet. Mit erhobenen Händen geht er auf der Aufnahme zu seinem Auto.
  • Die Polizei ermittelt intern in dem Fall. Auch das US-Justizministerium hat sich eingeschaltet.

Mit erhobenen Händen geht Terence Crutcher zurück in Richtung Fahrersitz, zu seinem SUV, der mitten auf der Straße steht. Dann nähern sich Polizisten in schwarzer Uniform. "Er sieht wie ein böser Typ aus", sagt eine Stimme. "Der hat wahrscheinlich irgendetwas genommen." Ein lautes Geräusch. Crutcher ist nicht mehr zu sehen. Ein Knall. Er liegt blutüberströmt am Boden.

Diese Bilder zeigt ein verstörendes Video, das die Polizei aus Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma am Montag veröffentlicht hat. Es wurde am Freitag von einem Polizeihubschrauber aus aufgenommen. "Es ist sehr schwer, sich das anzuschauen", sagte Polizeichef Chuck Jordan der Washington Post zufolge auf einer Pressekonferenz. "Das erste Mal, als ich es angesehen habe, war seine Familie dabei. Wir werden das Richtige tun und nichts verbergen." Terence Crutcher erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Eine Waffe, bestätigt der Polizeichef, habe der 40-Jährige weder bei sich getragen noch im Auto gehabt. Die Polizisten waren wegen des mitten auf der Straße abgestellten Wagens zu dem Ort gerufen worden. Die Washington Post zitiert eine Sprecherin, der zufolge Crutcher sich geweigert hätte, die Anweisungen der Polizisten zu befolgen, als diese sich ihm näherten. Zunächst kommt ein Elektroschocker zum Einsatz. Dann fällt der Schuss.

Geschossen hat eine Polizistin, die inzwischen vom Dienst freigestellt wurde. Das US-Justizministerium leitete eigenständige Ermittlungen wegen einer möglichen Verletzung von Bürgerrechten ein.

"Der große, böse Typ war ein Vater. Der große, böse Typ war ein Sohn"

Auch Crutchers Familie ist an die Öffentlichkeit gegangen und fordert die sofortige Verurteilung der "inkompetenten" Polizistin. Auf einer Pressekonferenz sprach seine Zwillingsschwester: "Der große, böse Typ war ein Vater. Der große, böse Typ war ein Sohn", sagt sie in Bezug auf das Video.

Immer wieder werden in den USA Schwarze durch Polizisten getötet. Erst im Juli war Philando Castile wegen eines defekten Rücklichts angehalten worden. Als er nach seinen Papieren griff, schoss ein Polizist auf ihn. Zuletzt gab es in verschiedenen Teilen des Landes Proteste gegen exzessive Polizeigewalt.

Polizeigewalt in den USA Traurige Liste
Polizeigewalt in den USA

Traurige Liste

Wieder sind zwei Afroamerikaner von US-Polizisten erschossen worden. Eine Chronologie der bisherigen Fälle zeigt: Schüsse auf Schwarze nehmen nicht ab.   Von Lea Kramer