Notfälle - Stuhr:Mann rettet Frau von brennendem Auto

Deutschland
Ein Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrwagen. Foto: picture alliance / Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuhr (dpa/lni) - Ein Mann hat eine Frau von einem brennenden Auto gerettet. Die 62-Jährige kam mit lebensgefährlichen Brandverletzungen in ein Krankenhaus. Der 57-jährige Retter gab bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr an, die Frau am Fahrzeug gefunden und in einem nahe gelegenen Bach gelöscht zu haben. Das teilte ein Polizeisprecher am Sonntag zu dem Fall auf einem Feldweg in Stuhr (Kreis Diepholz) mit. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler wurde der Brand am Samstag nicht durch einen Verkehrsunfall hervorgerufen, sondern von der Fahrerin bewusst herbeigeführt. Es gibt Hinweise auf einen Suizidversuch.

© dpa-infocom, dpa:210509-99-527280/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB