Notfälle - Rottenbach:Kind bricht in Dach ein und verletzt sich schwer

Deutschland
Mit eingeschaltetem Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Solsdorf (dpa/th) - Ein 13 Jahre alter Junge ist beim Klettern auf einem Dach im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in die Tiefe gestürzt und hat sich so schwer verletzt, dass er mit Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde. Er habe sich mehrere Knochen gebrochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Junge sei mit einem gleichaltrigen Freund am Mittwochabend auf dem Gelände einer leerstehenden Firma in Solsdorf, einem Ortsteil von Königsee, unterwegs gewesen. Dort sei er über eine Eisenleiter auf ein Dach gestiegen und über mehrere andere Dächer gelaufen. Schließlich sei er durch ein Well-Asbest-Dach durchgebrochen und acht Meter tief auf Betonboden gestürzt. Sein Freund habe daraufhin die Eltern des Jungen alarmiert.

© dpa-infocom, dpa:210408-99-125740/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB