bedeckt München 13°

Notfälle - Norden:Tonfigur löst Alarm aus und Grundschule wird evakuiert

Aurich
Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa (Foto: dpa)

Norden (dpa/lni) - Eine Grundschule in Norden (Landkreis Aurich) ist geräumt worden, weil eine Tonfigur beim Brennen zu starkem Rauch geführt hat. Rund 200 Kinder seien in die Turnhalle gebracht worden, als am Freitagmittag der Brandmelder Alarm schlug. Laut Einsatzleiter Thorsten Frielinghaus von der Polizei Norden gab es weder Verletzte, noch wurde das Gebäude beschädigt.

Nach Entdeckung der Ursache habe die Feuerwehr die Figur "kontrolliert abkühlen lassen." Die Kinder wurden ihren Eltern übergeben oder zu Bussen gebracht. "Den Schülern möchte ich ein ganz besonderes Lob aussprechen", so Frielinghaus. "Sie haben sich in der stressigen Situation ganz gesittet und geordnet verhalten."

Erst am Dienstag war in Braunschweig eine Grundschule nach einer Verpuffung evakuiert worden. Auslöser waren Lötarbeiten im Keller. Schüler und Lehrer konnten aber schnell wieder zurück und den Unterricht fortsetzen.

Zur SZ-Startseite