bedeckt München

Mexiko:Meistgesuchte Frau auf FBI-Liste gefasst

An FBI Most Wanted poster for Brenda Delgado

Steckbrief des FBI Fotos von Brenda Delgado

(Foto: REUTERS)

Die US-Bundespolizei FBI hatte sie schon lange im Visier. Nun ist Brenda Delgado in Mexiko festgenommen worden. Tatvorwurf: Mord. Motiv: Eifersucht.

Brenda Delgado wird vorgeworfen, für die Tötung der neuen Partnerin ihres Ex-Freundes in Texas verantwortlich zu sein. Sie soll dafür einen Komplizen angeheuert haben. Bis zum Auslieferungsverfahren bleibt sie in einem Gefängnis in Mexiko Stadt.

Die Frau wurde in einem Haus in der Stadt Torreón im Staat Coahuila im Norden des Landes geschnappt, wie es hieß. Ihr werden Mord und illegale Flucht vorgeworfen, durch die sie die Strafverfolgung in dem Fall habe vermeiden wollen.

Tatmotiv ist nach Ansicht der Ermittler Eifersucht

Das 35-jährige Opfer war im September in einer Parkgarage eines Wohnkomplexes in Dallas erschossen worden. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Schützen fest. Der nun in Mexiko Festgenommenen wird vorgeworfen, Komplizen angeheuert zu haben, die den Mord ausführen sollten. Tatmotiv ist nach Ansicht der Ermittler Eifersucht.

Das Opfer habe eine Beziehung mit ihrem Ex-Freund, einem Zahnarzt, gehabt und diesen bereits ihren Eltern vorgestellt. Die Verdächtige war zuvor zwei Jahre mit dem Mann zusammen gewesen.

© SZ.de/AP/lala/fie

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite