MenschenrechteProteste gegen brutale Gewalt an Frauen in Lateinamerika

Nach einer Serie grausamer Morde fordern Zehntausende Demonstranten in Argentinien, Chile, Uruguay, Venezuela und Guatemala besseren Schutz für Frauen und ein Ende sexueller Übergriffe.

Nach einer Serie besonders brutaler Morde an Frauen sind Demonstranten in ganz Lateinamerika gegen Gewalt an Frauen auf die Straße gegangen. Allein wie hier in Buenos Aires beteiligten sich Zehntausende am Freitag an den Protestkundgebungen zum Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen.

Bild: dpa 26. November 2016, 12:362016-11-26 12:36:17 © SZ.de/AFP/fehu/mkoh