bedeckt München 32°

Leserdiskussion:Kindesmissbrauch in Lügde: Welche Konsequenzen müssen folgen?

Vereidigungsfeier der NRW-Polizei 2019

Herbert Reul (CDU) schließt nicht aus, dass noch weiteres Beweismaterial auf dem Campingplatz gefunden werden könnte - die Polizei hatte den mutmaßlichen Tatort bereits freigegeben.

(Foto: dpa)

Nach den Ermittlungspannen beim Missbrauchsfall in Lüdge fordert die SPD-Fraktion im nordrhein-westfälsischen Landtag den Rücktritt von Innenminister Herbert Reul.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.